Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

So funktioniert der Kreditvergleich bei kredithub.de

Wie funktioniert ein Kreditvergleich über kredithub.de?

Unser Kreditvergleich ist sehr intuitiv und nahezu selbsterklärend. Sie müssen zu Beginn lediglich folgende Schritte durchführen:

  1. Die gewünschte Laufzeit wählen
  2. Die benötigte Kreditsumme angeben
  3. Den Verwendungszweck angeben
  4. Den „Jetzt Vergleichen“-Button klicken
  5. Die Angebote sondieren
  6. Den für Sie besten Kredit auswählen
  7. Einen Kreditantrag beim jeweiligen Kreditanbieter stellen

Wie finde ich im Kreditvergleich das beste Angebot?

Wenn Sie sich die verschiedenen Kreditangebote anschauen, stellt sich natürlich die Frage, welches das für Sie interessanteste Darlehen mit sich bringt. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass Sie natürlich vor allem auf die Zinsen schauen sollten. Insgesamt existieren jedoch einige entscheidende Fragen für Sie, die Sie als Maßstab nutzen können:

Wie kann ich die monatliche Rate optimieren?

Die monatliche Rate bestimmt den Geldbetrag, den Sie jeden Monat zur Tilgung des Kredits aufwenden müssen. Wenn Sie die Rückzahlungsrate optimieren möchten, sollten Ihnen zwei wichtige Zusammenhänge klar sein:

  1. Die Höhe der Rate hängt von der Laufzeit und der Kreditsumme ab
  2. Je länger die Laufzeit, desto höher die gesamte Zinsbelastung

Die Kreditsumme können Sie nur selten beeinflussen, denn oft benötigen Sie einen bestimmten Geldbetrag für Ihr Vorhaben. Somit besteht die Möglichkeit, durch eine Verlängerung oder Verkürzung der Laufzeit die Ratenhöhe zu ändern.

Wenn Sie sich also das obige günstige Angebot aus dem Beispiel (10.000 Euro zu 3,99% pro Jahr) noch einmal anschauen, fällt in Bezug auf die Ratenhöhe in Abhängigkeit von der Laufzeit folgendes auf:

Tabelle 2: Zusammenhang zwischen Laufzeit, Ratenhöhe und Zinskosten bei einem Kredit
Laufzeit Ratenhöhe Zinskosten (gesamt)
2 Jahre 433,89 Euro 413,31 Euro
3 Jahre 294,88 Euro 615,64 Euro
4 Jahre 225,43 Euro 820,52 Euro
5 Jahre 183,30 Euro 1.027,95 Euro
6 Jahre 156,08 Euro 1.237,93 Euro

Die steigenden Zinskosten bei der Verlängerung der Laufzeit ergeben sich aus dem Umstand, dass Sie länger Zinsen zahlen. Aus diesem Grund sollten Sie die Rate immer so wählen, dass diese eine möglichst schnelle Rückzahlung ermöglicht. Trotzdem sollte diese sich natürlich im Rahmen Ihrer finanziellen Möglichkeiten bewegen.

Welche Rolle spielt der Effektivzins und was bedeutet dieser?

Wann immer Sie Kredite vergleichen, sollten Sie stets den Effektivzins als Vergleichsmaßstab auswählen. Dieser enthält im Gegensatz zum herkömmlichen Sollzins nämlich auch etwaige Nebenkosten wie Vermittlungsprovisionen oder Kontoführungsgebühren. Darüber hinaus ist der Effektivzins eine gesetzlich festgelegte Größe und unterliegt damit klaren Bewertungskriterien. Achten Sie also stets auf den Effektivzins oder effektiven Jahreszins. Der Kredit mit dem niedrigsten Effektivzins birgt am Ende auch die niedrigsten Kosten für Sie!

Wann sind Sondertilgungen sinnvoll?

Sondertilgungen versetzen Sie in die Lage, neben der vereinbarten Tilgung zusätzliche Rückzahlungen zu leisten. Somit werden Sie schneller schuldenfrei und senken nach dem oben vorgestellten Mechanismus zudem Ihre Zinskosten. Heute bieten immer mehr Onlinebanken kostenfreie Sondertilgungen an, was diese besonders lukrativ macht. Sie sparen so nämlich eine etwaige Vorfälligkeitsentschädigung.